0231 862 575 7 info@visible.ruhr

Digitale Woche Dortmund #diwodo | Programm der visibleRuhr eG

Mit unseren Veranstaltungen zur #diwodo zeigen wir unser Commitment für die Digitalisierung von Unternehmen in Dortmund und dem Ruhrgebiet. Die #diwodo wird von der Wirtschaftsförderung Dortmund koordiniert.

Für unsere drei DiWoDo-Thementage Online-Marketing (Dienstag), Barcamp HR (Mittwoch) und Digitale Transformation (Donnerstag) können Sie hier Tickets buchen. Ein Tagesticket ist für alle DiWoDo-Veranstaltungen der visibleRuhr eG an dem jeweiligen Tag gültig und beinhaltet auch Getränke, Snacks und ein Mittagessen.

Wir konnten die Lokation ausbauen. Es gibt noch reichlich Karten an der Tageskasse. Nutzen Sie die Chance und kommen Sie vorbei.

Das gesamte Programm unserer DiWoDo18-Veranstaltungen können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.

Dienstag, 6. November 18

Social Media Speed-Coaching

Beratung | Dienstag 9-11 Uhr

„Speed-Coaching

Die visibleRuhr-Spezialisten zeigen Ihnen, wie Sie sich strategisch im Internet präsentieren.

  • Welche Kanäle sind sinnvoll?
  • Welche Inhalte eignen sich wofür?
  • Darf ich meine persönliche Meinung auf Unternehmenskanälen verbreiten? (Spoiler: nein.)

Wir klären diese und so viele andere Fragen, wie Sie in 20 Minuten stellen können – im Format eines Rundlaufs im “visibleRuhr Speed-Coaching” auf der Digitalen Woche Dortmund 2018.

Ein maßgeschneidertes Komplettpaket mit Antworten auf individuelle Fragestellungen für Unternehmer zu Facebook, Instagram und Co.

Stationen:

Facebook & Instagram | Dirk Polte, Truelife
Twitter | Iris Hüttemann, DIE_MEDIAMATIKER
YouTube | Inés Carrasco, IC-Media
LinkedIn | Lars-Thorsten Sudmann, bloola
Content & Wording | Cristina Mlynek, DoContent & Helga Ranft, Wörtlichkeit


  Dienstag, 06.11.2018
  9 bis 11 Uhr (20 Minuten-Slots + 5 Minuten Pause)
  Wasserturm Heiliger Weg 60, 44135 Dortmund | Karte

Praktischer Datenschutz in der Digitalisierung

Vortrag | Dienstag 11:30-12:00 Uhr

„Datenschutz

Mit der neuen DSGVO und den ständig ansteigenden Gefahren eines Datenschutzvorfalls riskieren Unternehmen nicht selten Ihre Existenz. Ist das Kind erst in den Brunnen gefallen, wirdes teuer und aufwendig. Der Vortrag zeigt anschaulich, wie und wo überall Datenschutzprobleme entstehen können und wie man sich dagegen wappnet. Es zeigt häufige Fehler auf, die in der Praxis immer wieder gemacht werden, wie man diese erkennt und dauerhaft vermeidet.

Mit dem vermittelten Wissen ist es ein Leichtes den Datenschutz im praktischen Einsatz sicher zu stellen.

Maik Becker ist Datenschutzbeauftragter und Geschäftsführer der smart DSGVO GmbH. Er berät Kunden bei der korrekten Umsetzung der DSGVO, schult mit seinen Services und Digitalprodukten Mitarbeiter im praktischen Datenschutz und hilft Unternehmen dabei Datenschutzvorfälle gar nicht erst entstehen zu lassen.


  Dienstag, 06.11.2018
  11:30 bis 12:00 Uhr
  Wasserturm Heiliger Weg 60, 44135 Dortmund | Karte

Online Welten – Verkaufswelten digital gestalten

Vortrag | Dienstag 13:30-14:00 Uhr

„Online-Welten

Der Workshop „Online Welten – Verkaufswelten digital gestalten„ zeigt auf, welche Innovationskraft interaktive Panoramarundgänge beinhalten: „Storytelling at its best“.

Durch den Einsatz von Rundgängen und Hinzufügen von interaktiven Elementen führen Sie Kunden in Ihre Verkaufswelten. Wir zeigen an Hand von Kundenbeispielen die komplette Prozesskette von Planung, Entstehung und Ausarbeitung auf. Der Workshop richtet sich an Entscheider, die ihre Webplattformen als agiles Instrument digitaler Informations- und Verkaufsförderung verstehen.

Dipl.-Ing. David Resch erstellt mit seinem Unternehmen hochwertige Internetpräsentationen sowie Digitalkonzepte für mittelständische Unternehmen. Schwerpunkt der Aktivitäten ist der Einsatz von OpenSource basierten eCommerce- und Content-Management-Systemen, wie TYPO3, WordPress oder Magento.

Christian Koch ist als Fotograf spezialisiert auf Panoramen und Rundgänge und für das Google Street View Trusted Programm zertifiziert.


  Dienstag, 06.11.2018
  13:30-14:00 Uhr
  Wasserturm Heiliger Weg 60, 44135 Dortmund | Karte

Vertriebskommunikation im Digitalwandel: Wie ich Besucher erreiche und sie zu Kunden mache.

Vortrag | Dienstag 15:00-15:30 Uhr

„Digital

In diesem Vortrag zeigen wir Ihnen anhand von Praxisbeispielen, wie Sie mit Hilfe von Digitalen Themen Magazinen (DTM)

  • aus Besuchern Kunden machen
  • mit Content-Trichtern Kontakte generieren
  • Ihre Zielgruppen, Märkte und Kompetenzfelder beobachten und
  • eine ganzheitliche Kommunikationsarchitektur aufstellen können.

So wird Ihr Unternehmen von der Unternehmenskommunikation über Marketing bis zum Vertrieb überzeugend und glaubwürdig darstellt und das ist heute wichtiger denn je.


  Dienstag, 06.11.2018
  15:00 bis 15:30 Uhr
  Wasserturm Heiliger Weg 60, 44135 Dortmund | Karte

Mit digital beweglichen Mitarbeitern zur erfolgreichen Plattformstrategie

Vortrag | Dienstag 15:30-16:00 Uhr

„Agil

Schon heute ist die effektive Kommunikation im Unternehmen und mit Kunden und Partnern die zentrale Säule des Wertschöpfungsprozesses. Die Möglichkeiten des digitalen Zeitalters erlauben uns dank sozialer Netzwerke und Kollaborationslösungen, durch maschinelle Auswertungen und Vorhersagen, den reinen Wert der Kommunikation immer weiter zu steigern. Das große Ziel ist dabei die Umsetzung einer Plattformstrategie, in der insbesondere auch Außenstehende in die vollständige Wertschöpfungskette des Unternehmens einbezogen werden können und diese aktiv mitgestalten.

Doch Plattformen erweisen sich dabei nicht nur in technischer Hinsicht als echte Herausforderung. Neben der technischen Aufgabe, unterschiedlichste Kommunikationssysteme und Datenquellen sinnvoll zusammen zu führen, stellt auch die Nutzung einer solchen Plattform und der komplexen Informationsnetze, die sie bereitstellt, falle Beteiligten vor immer größere Probleme. Durch die Tatsache, dass eine Plattform nur durch aktive Pflege und regelmäßige Interaktion ihren wahren Wert entfalten kann, ist es deshalb enorm wichtig, Wissen und Können der eigenen Belegschaft mit dem Entstehen und der Weiterentwicklung einer Plattform wachsen zu lassen. Mitarbeiter, allen voran diejenigen, die für den primären Kontakt zum Geschäftspartner zuständig sind, müssen digital beweglich werden. In diesem Vortrag sollen einige Wege und Hilfsmittel präsentiert werden, mit denen genau dies erreicht werden kann.

Hendrik Belitz ist Innovationscoach und Digitalisierungsberater, hilft mit Innovation through understanding Menschen und Organisationen dabei, digital beweglich zu werden. Als Softwaredesigner und Berater kann er 15 Jahre Erfahrung in der Entwicklung, Umsetzung und Planung komplexer kundennaher Systeme und Prozesse ins Feld führen und widmet sich seit mehreren Jahren insbesondere den Themen agiler Unternehmensorganisation, kreativer Führung und systematischer Innovation.


  Dienstag, 06.11.2018
  15:30 bis 16:00 Uhr
  Wasserturm Heiliger Weg 60, 44135 Dortmund | Karte

Expertentalk und Networking

MeetUp | Dienstag 16:00-18:00 Uhr

„Experten-Talk

Vor dem Abendprogramm stehen alle Vortragenden des 6. Novembers für Gespräche rund um den Themenbereich Online-Marketing zur Verfügung.


  Dienstag, 06.11.2018
  16:00-18:00 Uhr
  Wasserturm Heiliger Weg 60, 44135 Dortmund | Karte

Keine Angst vor Shitstorms:
Online-Kommunikation, die Ihre Zielgruppe lieben wird

Vortrag | Dienstag 11:00-11:30 Uhr

„Keine Angst

Jede Firma hat Geschichten zu erzählen. Das Internet ist die ideale Plattform dafür. Viele Verantwortliche scheuen sich jedoch vor dieser Transparenz und Offenheit. In diesem Talk skizzieren wir die Chancen und Risiken eines Engagements in den Social Media und im Corporate Blog und zeigen, wie wir mit unseren Kund_innen und Stakeholdern souverän in einen Dialog treten, der einen Mehrwert für alle Beteiligten bietet.

Michael Stein entwickelt mit Bambule Webdesign Firmen-Websites und Social-Media-Strategien. Er produziert die passenden Inhalte in Wort und Bild und unterstützt die Unternehmenskommunikation mit Werbekampagnen bei Facebook und Google.


  Dienstag, 06.11.2018
  11:00 Uhr bis 11:30 Uhr
  Wasserturm Heiliger Weg 60, 44135 Dortmund | Karte

 

CRM als Basis für eine erfolgreiche Digitalisierung

Vortrag | Dienstag 12:30-13:00 Uhr

CRM im unternehmen

Das Thema Digitalisierung ist in aller Unternehmermunde und aus dem heutigen Arbeitsmarkt nicht mehr wegzudenken. Jeder versucht das Beste aus seinen IT-Programmen herauszuziehen und den höchsten Gewinn zu erwirtschaften. Hier fängt konkret die Arbeit eines guten CRM Systems an, denn die zentralen Aufgaben eines CRM sind in erster Linie die Gewinnung neuer Kunden und die effektive Pflege von Bestandskunden. Das System dient quasi als Wissensbasis für alle Kundeninformationen. Durch die leichte Integration in die Backend-Systeme zum Beispiel: ERP und Shop, lässt sich eine genaue Aktualität in der Kundenbeziehung abbilden. Im Vordergrund stehen die Optimierung von Geschäftsprozessen, die direkt in Relation zum Kunden stehen, intern wie extern. Mit der Unterstützung eines CRM Systems lässt sich der richtige Kanal zur richtigen Zeit für die konkrete Ansprache beim Kunden finden.


  Dienstag, 06.11.2018
  12:30 Uhr bis 13:00 Uhr
  Wasserturm Heiliger Weg 60, 44135 Dortmund | Karte

 

Videoanimation, Corporate Character® und Mobile Filmmaking für multidimensionales Storytelling

Vortrag | Dienstag 13:00-13:30 Uhr

„Multidimensionales

Storytelling ist in der modernen Kommunikation unabdingbar und allgegenwärtig. Menschen lieben Geschichten, besonders, wenn diese in bewegten Bildern daherkommen. Bewegtbild wird in der Markenkommunikation z.B. für die Markeninszenierung, die Visualisierung von Werten und Emotionen den Aufbau von Beziehungen eingesetzt.

In unserem Talk präsentieren wir, wie Videoanimation und Corporate Character® u.a. für die Transformation von Markenwerten, für die Visualisierung von Produkten und Prozessen genutzt werden und für Aufmerksamkeit, Wiedererkennbarkeit und Identifikation sorgen. Daneben stellen wir vor, welche Vorzüge unsere neuen Tools Mobile Filmmaking und Mobile Reporting als maximal flexible Alternativen im narrativen Einsatz z.B. für die Projekt- und Event-Dokumentation oder für Making-Off- und Porträt-Format haben.

Sebastian Heger und Martin Becker sind Geschäftsführer der DortmunderPuppeteers GmbH, eine Agentur für 3D- und Bewegtbild mit den Schwerpunkten Animation, virtuelle Welten und Corporate Character® – Leitfiguren, die Marken nach innen und außen repräsentieren.
Jörg Meyer ist Gesellschafter der Mülheimer Agentur jumpr. Dort entwickelt er u.a. visuellen Content für digitale und analoge Anwendungen.


  Dienstag, 06.11.2018
  13:00-13:30 Uhr
  Wasserturm Heiliger Weg 60, 44135 Dortmund | Karte

Abendprogramm mit Lesung, Comedy und Casino Digital

Entertainment | Dienstag 18-24 Uhr

„Unser

Mit unserem Abendprogramm lassen wir den Thementag Online-Marketing gemeinsam ausklingen. Vorgesehen sind folgende Programmpunkte:
Comedian (Überraschungsgast)
Casino Digital
Eléina-Kyrá-Project – Alina: Eine Geschichte für die gute Nacht.


  Dienstag, 06.11.2018
  18 bis 24 Uhr
  Wasserturm Heiliger Weg 60, 44135 Dortmund | Karte

Mittwoch, 7. November 18

BarCamp HR 4.0

BarCamp | Mittwoch 10-18 Uhr

„BarCamp

Bei diesem Konferenzformat wird das Programm von den Teilnehmer_innen am Morgen der Veranstaltung festgelegt. Besucher_innen des BarCamps können eine so genannte Session geben, müssen es aber nicht. Beim morgendlichen Sessionpitch stellt man seinen Talk vor und wählt, abhängig von der Zahl der interessierten Teilnehmer_innen, einen passend großen Raum. Die Session kann ein Vortrag, eine Diskussionsrunde oder ein Workshop sein. Auch andere Formate sind denkbar. Eine Session dauert in der Regel 45 bis 60 Minuten. Es ist ausdrücklich erlaubt, eine Session zu verlassen bzw. eine laufende Session zu betreten. Während des BarCamps duzen die Teilnehmer_innen einander. Das Schwerpunktthema HR 4.0 gibt einen inhaltlichen Rahmen vor, der aber durchlässig ist. Spontanität, Improvisation und Inspiration machen den Reiz eines BarCamps aus und ermöglichen eine offene Lernatmosphäre.


  Mittwoch, 07.11.2018
  10 bis 18 Uhr
  Wasserturm Heiliger Weg 60, 44135 Dortmund | Karte

Abendprogramm DJ + Band

Party | Mittwoch 18-23 Uhr

„Party

Die Digitalen aus dem Ruhrgebiet können auch feiern. Gemeinsam rocken wir den Wasserturm.


  Mittwoch, 07.11.2018
  18:00-23:00 Uhr
  Wasserturm Heiliger Weg 60, 44135 Dortmund | Karte

Donnerstag, 8. November 18

Design Thinking im Schnelldurchlauf

Workshop | Donnerstag 9-13 Uhr

„Design-Thinking

Nach einem kurzen Überblick über Methodik und Mindset widmen wir uns direkt der Umsetzung und durchlaufen die einzelnen Prozessphasen des Design Thinking. Denn darum geht es beim Design Thinking: Machen! Vorkenntnisse sind nicht nötig, aber ein wenig Mut zum Mitmachen und Scheitern braucht es schon. Wir nutzen die vier Stunden um in eine Welt hineinzuschnuppern, in der Empathie zum Erfolgsfaktor wird und kreative Problemlösungen für jeden machbar sind.

Kathrin Mussmann hat rund zehn Jahren im Innovationsumfeld der Metro Group gearbeitet bevor sie im Jahr 2013 in die Unternehmensberatung wechselte. Anfang 2015 hat sie sich mit den IMPULSAGENTEN selbständig gemacht und berät u.a. in den Bereichen Innovationsdesign, Teamdesign & Lifedesign

Diplom Kommunikationsdesignerin Ranja Ristea-Makdisi hat als Creative Consultant und Design Thinker 19 Jahre Agenturerfahrung in Beratung, Konzeption, Ideenentwicklung und Umsetzung von kreativen Medien. 2001 gründete sie RAUM X Agentur für kreative Medien. Seitdem begleitet sie große und kleine Unternehmen von der Idee bis zum gewünschten Ziel.


  Donnerstag, 08.11.2018
  9 bis 13 Uhr
  Wasserturm Heiliger Weg 60, 44135 Dortmund | Karte


Foto: © alphaspirit / 123RF Stockfoto

Die (User) Experience der Digitalisierung

Vortrag | Donnerstag 14:00-14:30 Uhr

„UX bei der DiWoDo

Wenn wir Digitalisierung und digitale Transformation planen und umsetzen wollen, sollten wir dies tunlichst unter Einbeziehung der Nutzerinnen und Nutzer tun. Doch Erfahrung und Umfragen zeigen, dass viele Unternehmen noch einen langen Weg dabei vor sich haben. Der Impulsvortrag zeigt Ansatzpunkte, an welchen Stellen Digitalisierungsprojekte die User Experience bereits als Anforderung einbeziehen sollten und wie erste Schritte aussehen dabei. Dabei liegt ein Schwerpunkt auf den Dingen, die über Usability und Benutzerfreundlichkeit eventuell hinausgehen.

Dr. Ronald Hartwig ist seit 1997 im Bereich der Mensch-Maschine-Interaktion damit beschäftigt, die Fähigkeiten und Motive der Nutzer mit Geschäftszielen und den Möglichkeiten der Technik in eine optimale Balance zu bringen. Er ist Gründer der Dortmunder RHaug GmbH und berät zusammen mit seinem Expertenteam IT-Verantwortliche und Software-Entwicklungsabteilungen in der Projektumsetzung und Konzeption von Software.


  Donnerstag, 08.11.2018
  14:00 bis 14:30 Uhr
  Wasserturm Heiliger Weg 60, 44135 Dortmund | Karte

Wie funktioniert die „Digitale Transformation“, und warum ist sie ein dauerhafter Prozess?

Vortrag | Donnerstag 15:00-15:30 Uhr

„Change

Die digitale Transformation in Unternehmen ist kein isoliertes Einzelthema und erfordert einen ganzheitlichen Ansatz.

Eine Reihe von Punkten sind hier zu berücksichtigen:

  • Bewusstmachung der gesamten Komplexität des Themas für Management und Belegschaft
  • Wie funktioniert die Status-quo-Analyse (Digitaler Reifegrad-Check)
  • Wie definiert man und priorisiert man die zu planenden Transformations-Projekte
  • Wie berücksichtigt man hierarchische Strukturen in Transformations-Projekten

Kathleen Grätz, Jens Bodora und Rainer Boden sind Mitarbeiter der ADVIA Unternehmensberatungsgesellschaft mbH mit langjähriger Projekterfahrung, die überzeugt sind, dass „die Fachbereiche eines Unternehmens und die IT nur gemeinsam die ständig neuen Anforderungen aus dem Business bewältigen können.“


  Donnerstag, 08.11.2018
  15:00 bis 15:30 Uhr
  Wasserturm Heiliger Weg 60, 44135 Dortmund | Karte

Podiumsdiskussion zum Themenbereich Digitale Transformation und User Experience

Panel | Donnerstag 15:30-16:00 Uhr

„Expertentalk

Nachdem ein Großteil der visibleRuhr Veranstaltungen zur Digitalen Woche Dortmund hinter uns liegen, werden sich unsere Experten zu einer spannenden und aufschlussreichen Podiumsdiskussion rund um dem Themenbereich Digitale Transformation und User Experience einfinden.

Unsere Experten:
Stephan Brenk, Geschäftsführer, DMA GmbH
Rainer Boden, Directing Manager, RBConsulting
Ronald Hartwig, Geschäftsführer, RHaug GmbH
Kathrin Scherlebeck, User Experience Senior, RHaug GmbH
Lars-Thorsten Sudmann , Gründer & Geschäftsführer, bloola GmbH & Co. KG und smart DSGVO


  Donnerstag, 08.11.2018
  15:30 bis 16:00 Uhr
  Wasserturm Heiliger Weg 60, 44135 Dortmund | Karte

#DMWxRuhr meets visibleRuhr – die Kultur lebendiger Organisationen

Vorträge | Donnerstag 19-22 Uhr

„DMW

Viele Parallelen werden bei genauerer Betrachtung von #DMWxRuhr und visibleRuhr deutlich. Diese werden an diesem Abend anhand von Impulsvorträgen und einer Fishbowl-Diskussion sichtbar gemacht.

Die Basis beider Organisationen ist nämlich eine gelebte Netzwerkökonomie. Es wird eine Kultur gepflegt, die auf Mitmachen, Selbstorganisation und Zusammenwirken beruht. Wie bedeutsam und wirkungsvoll diese gelebte Kultur für den Erfolg von Organisationen in Zeiten beständigen und beschleunigten Wandels ist, wird anhand von Beispielen gezeigt.

Vorträge

Brigitte Schröder: Evolutionäre Führung von Selbstorganisation im modernen Ehrenamt – Vorbild für die Arbeitswelt der Zukunft?

Katja Kohlstedt: Gemeinsam wirken erhöht die Wirksamkeit – Prinzipien für eine erfolgreich gelebte Netzwerkökonomie

Ute Blindert: Auf der Suche nach „Role models“! – Was Unternehmen bei der #30mit30-Kampagne der Digital Media Women gewinnen können

Moderation: Inés Carrasco

Brigitte Schröder begleitet als selbstständige Unternehmens- und Wirtschaftsberaterin Menschen auf ihren Karrierewegen, Unternehmer der Medienbranche, Kreative, Künstler sowie Start-ups in der Selbstständigkeit sowie Organisationen in Aufbau- und Veränderungsprozessen. Als Diplom-Volkswirtin bringt sie das notwendige Know-how für die harten Fakten mit. Als systemisch ausgebildete Beraterin und Coach weiß sie aber auch, wie wichtig die persönliche Entwicklung und die Kulturgestaltung ist und fördert diese. Bei den #DMW engagiert sie sich im Kölner Quartier mit Schwerpunkten in Entrepreneurship, Führungs- und Kulturthemen, zukünftige Arbeits- und Lernformen sowie zum Thema Selbstorganisation.

Ute Blindert wohnt und arbeitet als Autorin und Speakerin in Köln. Ihr Thema: Netzwerken in digitalen Zeiten für Karriere und Recruiting – denn irgendwie müssen doch die richtigen Menschen zu einander finden! Darüber schreibt sie Bücher („Per Netzwerk zum Job“, Campus 2015, „157 Arbeitgeberfragen im Vorstellungsgespräch“, Business Village 2017) sowie ins Internet (u.a. für BILANZ.de, featured und als Herausgeberin von karriereletter.de und businessladys.de). Sie hält Vorträge und moderiert Veranstaltungen, vornehmlich zu Karriere- und Digitalthemen, sowie BarCamps. Bis Sommer 2018 war sie lange Jahre Finanzvorstand der Digital Media Women e.V..

Katja Kohlstedt ist Freie Autorin und Philosophin. Ihr Thema: Chancen der Digitalen Transformation für Mensch und Gesellschaft. Auf ihrem Blog Perspektiven-im-Wandel.de stellt sie die Möglichkeiten des technologischen Fortschritts heraus, um so eine positive Perspektive auf Zukunft in den Fokus zu rücken. Als Bildungswissenschaftlerin und Betriebswirtin betrachtet sie sowohl Mensch als auch Organisation. “Alles Beobachtbare hat zwei Seiten. Ich texte Brücken” ist ihr Motto. Bei den #DMW engagiert sie sich seit Mai 2017 im Organisationsteam zur Bildung eines Quartiers im Ruhrgebiet. Seit Februar 2018 ist sie Mitglied von visibleRuhr eG. Dort leitet sie das Projekt “Fokusprofile” und führt dafür im Rahmen der Strategieworkshops, die jedes Genossenschaftsmitglied durchläuft, die Interviews zur Erhebung der Spezialisierungen.


  Donnerstag, 08.11.2018
  19 – 22 Uhr
  Wasserturm Heiliger Weg 60, 44135 Dortmund | Karte

Change in der Unternehmenskultur – wie man diesen gestaltet und wie dieser unterstützt wird

Vortrag | Donnerstag 14:30-15:00 Uhr

„Change

Die digitale Transformation stellt Unternehmen vor beträchtliche Herausforderungen in den Bereichen Agilität, Abbau von Hierarchien, Flexibilität und Eigenverantwortlichkeit. Ohne Veränderung der Firmenkultur scheitern Unternehmen bereits im ersten Anlauf. Der Vortrag macht deutlich, auf welche Kernthemen es hierbei ankommt und gibt Unternehmern die Empfehlungen an die Hand, mit denen sie den Change erfolgreich meistern. Praxisbeispiele der letzten 9 Jahre liefern Erfolgsrezepte für den eigenen Wandel.

Lars-Thorsten Sudmann ist Geschäftsführer der Firmen bloola und smart DSGVO und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Optimierung der Zusammenarbeit und Kommunikation in und zwischen Unternehmen.


  Donnerstag, 08.11.2018
  14:30 bis 15:00 Uhr
  Wasserturm Heiliger Weg 60, 44135 Dortmund | Karte


Foto: © stnazkul / fotolia.com

Expertentalk Digitale Transformation + User Experience

MeetUp | Donnerstag 16-19 Uhr

„Experten-Talk

Vor dem Abendprogramm stehen alle Vortragenden des 8. Novembers für Gespräche rund um dem Themenbereich Digitale Transformation und User Experience zur Verfügung.


  Donnerstag, 08.11.2018
  16:00 bis 19:00 Uhr
  Wasserturm Heiliger Weg 60, 44135 Dortmund | Karte

Freitag, 9. November 18

visibleRuhr Breakfast mit Anti-Pitch

Frühstück | Freitag 9-12 Uhr

„Frühstück

Ganz unkompliziert und entspannt mit anderen Teilnehmer_innen, Gründer_innen und Selbstständigen netzwerken. Wo kann man das besser, als bei einem leckeren Frühstück!?

Wir stellen Brötchen und Kaffee und Sie bringen je eine kleine Leckerei zum drauf tun und gerne einen interessanten Kontakt im Schlepptau mit!

Und dann kann gefrühstückt werden! Also kommen zu unserer lustigen Runde dazu und lassen Sie es sich schmecken!

Anti-Pitch

Beim Anti-Pitch haben Sie die Möglichkeit, in zwei Minuten ein Problem in Ihrer Firma (z.B. Probleme beim Vertrieb) zu schildern.

Danach gibt das Publikum Ideen und Anregungen für Lösungsmöglichkeiten. Im Anti-Pitch wird Oliver Schuster von visibleRuhr eG Fragen zur Netzwerkökonoimie gemeinsam mit den Teilnehmer_innen erörtern.

Wenn Sie diese Gelegenheit nutzen möchten, schreiben Sie gerne eine E-Mail an info@workinn.de

ACHTUNG:
Diese Veranstaltung findet im Co-Working Space Work Inn, Martin-Schmeißer Weg 10, Dortmund statt. Die Veranstaltung ist kostenlos, es ist aus organisatorischen Gründen jedoch eine Ticket-Registrierung notwendig.


  Freitag, 09.11.2018
  9 bis 12 Uhr
  Work Inn Campus, Martin-Schmeißer-Weg 10, 44227 Dortmund | Karte

Hahn oder Henne – wer hat hier die Eier?

Vortrag | Freitag 14:30-17:40 Uhr

„Hahn

Die Digitalisierung lässt uns manchmal tanzen als wären wir in einem Hühnerstall unterwegs.
Hat man die letzte Neuerung und die neueste Innovation gemeistert, gibt es bereits drei neue Dinge, die der Unternehmer von heute nicht außer Acht lassen sollte. Der Fokus geht verloren und der Blick aufs Wesentlich ist verstellt: seiner eigentlichen Arbeit nachzugehen, Umsätze zu generieren und Gewinne zu erwirtschaften.

Natürlich sollte ein Unternehmen offen sein für die Digitalisierung und sich auf die digitale Zukunft vorbereiten. Doch wenn der Fokus verloren geht und er nicht mehr weiß, ob er Hahn oder Henne ist, sich ernsthaft fragt was eigentlich Eier sind – dann ist es höchste Zeit sich wieder zu fokussieren.

DerFuchs (FUCHS MACHT) und Dirk Polte (Truelife) sprechen Klartext und helfen Ihnen, den Fokus zurück zu gewinnen. Fokus durch klare und offene Worte – auch wenn die manchmal weh tun. Dieser Vortrag ist nichts für Zartbesaitete und Leute, die Geschwafel brauchen, eher etwas für Führungspersönlichkeiten, die neuen Fokus brauchen.

Für diese Veranstaltung kann hier ein Ticket gebucht werden.


  Freitag, 09.11.2018
  14:30 – 17:40 Uhr
  Wasserturm Heiliger Weg 60, 44135 Dortmund | Karte